Großer Erfolg beim 29. Europasprachen-Wettbewerb

Am 7.2.2019 fand in den Räumen der Pädagogischen Hochschule Burgenland der mittlerweile 29. Europasprachen-Wettbewerb statt. Insgesamt stellten sich 8 Schülerinnen und Schüler der Herausforderung, ihre sprachliche Kompetenz in Englisch, Französisch bzw. Italienisch im Bundeslandvergleich unter Beweis zu stellen. 

 

Unsere Schülerinnen und Schüler haben dabei hervorragende Ergebnisse erzielt. Im Englisch- und im Italienisch-Bewerb hatten wir jeweils zwei Finalisten. Im Englisch-Bewerb landete Pascal Czasny am zweiten und Julian Fila am dritten Platz. Im Italienisch-Bewerb erreichte Marie Gradwohl ebenfalls den zweiten und Ivan Bilanovic den dritten Platz.

 

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen tollen Leistungen und wünschen das Allerbeste für die Zukunft.

Mag. Matthias Federer, Italienisch-Prof., Dir. Mag. Josef Mayer, Englisch-Prof.