1:49:21

Das sind die nackten Zahlen, hinter denen aber so viel mehr steht. 

Ein von Dank gezeichneter Blick zurück: 

 

Warum geht man in die Schule? 

Lernt man in der Schule [zumindest - manchmal] [überhaupt - etwas] für das Leben? 

 

Nicht immer.  

Nicht ständig.  

Nicht alles, gewiss 

Nicht! 

 

Was lernt man, wenn man knapp zwei Stunden auf und ab läuft?  

Nicht nichts, denn: 

 

Nach dem Abschlusstraining habe ich zu den Sportlern gesagt:  

Respekt ist eine Sache, die kann man sich nicht kaufen. Respekt erarbeitet man sich. Dann kriegt man ihn. Nicht immer sichtbar, aber auch nicht ganz unscheinbar.  

 

Noch wichtiger: 

Selbstvertrauen ist das Vertrauen auf seine Fähigkeiten und Teamgeist ist das Vertrauen in die Fähigkeiten anderer. Beides ist nicht ohne weiteres da. Es wächst – ZUSAMMEN:  

 

Scheitern? War immer eine Möglichkeit. 

Scheitern? Mit Anstand und Würde. 

Scheitern? Mit reinem Gewissen. Und dem Wissen, alles gegeben zu haben. Dann ja: 

Scheitern. 

 

Aufgeben? War nie eine Option.  

Aufgeben? Kannst du einen Brief. 

 

Übrigens: Briefe (im Sinne von kürzeren und durchaus längeren Mitteilungen) haben uns viele erreicht und jede einzelne Kunde hat uns gefreut! 

 

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben! Jede und jeder war wichtig. DANKE: 

Der 2b, ohne die das nicht so möglich gewesen wäre. Den bezaubernden Mädchen aus der 4a, die uns und andere so liebevollst versorgt haben. Den Leuten aus der 7. und 8. Klasse für die Reife, die Verantwortung, den organisatorischen Rahmen und die Details (und die machen es bekanntlich aus. Dem Ehrenmann für die ganzen isotonischen Getränke). Den lieben KollegInnen, die bereit waren, die Schüler zum Training „gehen“ zu lassen, damit es läuft. Großer Dank gilt all jenen, die uns an diesem Tag angefeuert habe.  

 

Die klassenübergreifenden Projekte sind letztlich nicht nur die intensivsten, sondern auch die schönsten Sachen, weil hier Menschen zusammenwachsen. Sie tun miteinander und lernen voneinander. (Vielleicht käme es in einer Institution namens Schule auch darauf an?) Das war das eigentlich Große, vielleicht größer als es nackte Zahlen sind, die sich ohnedies nur auf 1 bis 9 beschränken. So aussagekräftig Zahlen (auch von 1 bis 5) sind, menschlich gesehen bleiben sie beschränkt. Es war jedenfalls größer als man groß schreiben kann, vielleicht liegt gerade darin ja das, was man gemeinhin Größe nennt. 

Tags