Fahrplan für die Zentralmatura im Schuljahr 2019/20

Informationen vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Eckpunkte

  • Wie bereits von Regierungsspitze und Krisenstab festgehalten, findet die Zentralmatura 2020 statt.
  • Seitens des Bildungsministeriums wird man aber bei der Durchführung und bei der Bewertung Änderungen vornehmen. Damit soll den besonderen Bedingungen Rechnung getragen werden.
  • In einem eigenen „Hygiene-Handbuch“ werden verbindliche Regelungen für die Vorbereitung und Durchführung der Zentralmatura festgelegt (u.a. fixe Intervalle für das Lüften und die Reinigung von Oberflächen).
  • Der Unterricht für Maturaklassen beginnt am 4. Mai 2020. Die Maturantinnen und Maturanten erhalten dann drei Wochen lang gezielte Vorbereitung an den Schulen. Die schriftliche Matura selbst beginnt am 25. Mai 2020.
  • Notwendige Schularbeiten zum Abschluss der letzten Schulstufe werden in maximal drei Gegenständen geschrieben, d.h. bei gleichmäßiger Verteilung gibt es pro Woche nur eine Schularbeit. Schularbeiten finden nur in Gegenständen statt, in denen die Schülerinnen und Schüler maturieren – und es können kürzere Schularbeiten sein. Im Vordergrund steht eine gute Vorbereitung auf die schriftliche Matura.
  • Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören, werden weiterhin via Distance-Learning betreut.
  • Die schriftlichen Maturaarbeiten werden im Haupttermin 2020 nur in drei Prüfungsgebieten durchgeführt. In vielen Fällen sind das Deutsch, eine Fremdsprache und (Angewandte) Mathematik. An berufsbildenden Schulen kann eines der drei Prüfungsgebiete auch eine fachbezogene Klausurarbeit sein. Die Dauer der Arbeiten wird um jeweils eine Stunde verlängert, damit der Prüfungsraum nach jeder Stunde ordentlich gelüftet werden kann (Hygiene-Maßnahme).
  • Die Leistung des letzten Schuljahres zählt und fließt in die Beurteilung ein. Damit wird der Einsatz im letzten Jahr vor der Matura honoriert und nicht alles von einer Prüfung abhängig gemacht.
  • Die mündliche Matura entfällt, es sei denn, ein Kandidat/eine Kandidatin wünscht, dass er/sie in einem oder mehreren Gegenständen mündlich geprüft wird (Optionen-Modell).
  • In Matura-Prüfungsgebieten, die gewählt wurden und in denen keine mündliche Prüfung abgelegt wurde, bildet die Note des letzten Schuljahres die Maturanote.
  • Für alle Maturantinnen und Maturanten wird ein Mundschutz bereitgestellt, die Arbeitsflächen werden desinfiziert und in jedem Prüfungsraum steht zumindest ein Desinfektionsmittelspender bereit. Die Sitzordnung wird so gewählt, dass der Sicherheitsabstand gewahrt bleibt.
  • Maturantinnen und Maturanten, die der Risikogruppe angehören (Vorerkrankungen), erhalten die Möglichkeit, die Klausurarbeit in einem separaten Prüfungsraum zu schreiben.
  • Nach Ostern (am 15. 4. 2020) wird auf der Matura-Website (www.matura.gv.at) für (Angewandte) Mathematik ein weiteres Übungspaket als Download zur Verfügung stehen. Die eigens eingerichtete Mathematik-Matura-Hotline steht weiterhin für allgemeine Rückfragen zur Verfügung.
  • Die Fristen für die Abhaltung der notwendigen Klassenkonferenzen werden so weit wie möglich adaptiert, um allen Beteiligten die größtmögliche Flexibilität einzuräumen.
  • Die beschriebenen Eckpunkte gelten für AHS und BMHS in gleicher Weise.
  • Die Abschlussprüfungen an den berufsbildenden mittleren Schulen 2020 finden analog zur Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung mit vergleichbaren Adaptionen statt.
  • Für Kandidat/innen, die die Matura auf dem Weg der Berufsreifeprüfung oder der Externistenprüfung ablegen, gibt es eigene Regelungen.

Zeitplan

 

Datum

Betreff

bis Freitag, 24.04.2020

· Information Schüler/innen über Leistungsstand

Sonntag, 03.05.2020

· Ende Unterrichtsjahr höhere Schulen

Montag, 04.05.2020

· Ergänzungsunterricht höhere Schulen (04.05.2020 bis 22.05.2020)

· Auswahl der Prüfungsgebiete

Freitag, 08.05.2020

· Nachreichung DA/AA

· Anberaumung der Semesterprüfung

Montag, 11.05.2020 bis Donnerstag, 14.05.2020

· Durchführung der Semesterprüfungen, Feststellungsprüfungen und Nachtragsprüfungen

bis Mittwoch, 20.05.2020

· Bekanntgabe der Beurteilung der abschließenden Arbeit

· Abmeldung von abschließender Prüfung

Mittwoch, 20.05.2020; ansonsten 2 Tage vor Ende Ergänzungsunterricht

· Beurteilungskonferenz Abschlussklassen

bis zum Beginn der Klausurprüfung

· Antrag auf mündliche Prüfung, Präsentation/Diskussion

Montag, 25.05.2020

· Prüfungstermin: Nichtstandardisierte Klausurarbeiten

Dienstag, 26.05.2020

· Prüfungstermin: Deutsch

Mittwoch, 27.05.2020

· Prüfungstermin: Englisch

Donnerstag, 28.05.2020

· Prüfungstermin: (angewandte) Mathematik

Freitag, 29.05.2020 bis Montag, 29.06.2020

· Mündliche Prüfungen und Präsentationen

Freitag, 29.05.2020

· Prüfungstermin: Französisch

· Prüfungstermin: Latein

· Prüfungstermin: Griechisch

Mittwoch, 03.06.2020

· Prüfungstermin: Spanisch, Kroatisch, Ungarisch

· Prüfungstermin: Italienisch

Montag, 08.06.2020

· Konferenz Klausurarbeiten

Mittwoch, 10.06.2020

· Antrag Kompensationsprüfungen

Montag, 22.06.2020

· Prüfungstermin: mündliche nichtstandardisierte Kompensationsprüfungen

Dienstag, 23.06.2020 bis Mittwoch, 24.06.2020

· Prüfungstermin: mündliche standardisierte Kompensationsprüfungen

Dienstag, 30. Juni 2020

· Ende abschließende Prüfungen

Tags