Covid 19- Hochfahren der Schulen

Am 18.Mai wird auf Anordnung des Ministeriums der Schulbetrieb für die Sekundarstufe I wieder aufgenommen, das heißt, die ersten bis  vierten Klassen kommen zurück in die Schule. Dazu gibt es folgende Richtlinien:

Für die Sekundarstufe 1 findet der Unterricht, wie im Stundenplan festgelegt, von der 1. bis zur 6.Stunde statt.

Schülergruppe A kommt in der 1.Woche am Montag, Mittwoch und Freitag.

Schülergruppe B kommt in der 1.Woche am Dienstag und am Donnerstag.

In der 2.Woche wird gewechselt, Gruppe A kommt dann am Dienstag und Donnerstag, Gruppe B am Montag, Mittwoch und Freitag!

Es ist aber durchaus möglich, Kinder der Schülergruppen auch an den Tagen in die Schule zu schicken, an denen sie keinen Unterricht haben. Die Betreung dieser Kinder wird gewährleistet!

Auch die Tagesheimbetreuung kann ab diesem Tag wieder in Anspruch genommen werden.

Der Buffetbetrieb startet ebenfalls mit dem 18.Mai!

Die Hygienemaßnahmen sind einzuhalten, Mundschutz muss von den Kindern auf dem Weg zur Schule und auf den Gängen getragen werden. Das Schulgebäude ist ab 7.30 Uhr für die Kinder geöffnet!

Für die schulautonomen Tage nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam (22.Mai und 12.Juni) gilt die Regelung, dass Unterricht stattfindet, jedoch auf freiwilliger Basis. Das heißt, Kinder, die an diesen Tagen nicht in die Schule kommen, sind automatisch entschuldigt.