Spendenergebnis der Sozialaktion „Taschengeld für das Kinderheim Maria Jacinta“

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Herzlichen Dank für eure Bereitschaft, in den letzten 6 Schultagen einen Teil eures Taschengeldes zu spenden.

Wie ich euch erzählt habe, kommt euer Geld zu 100% dem Kinderheim Maria Jacinta in Santa Cruz (Bolivien) zugute, das von der Salzburger Klosterschwester Clara Erlbacher geleitet wird. Sie um- und versorgt missbrauchte Kinder und Jugendliche und ermöglicht ihnen eine bessere Zukunft. Derzeit erlebt Bolivien die schimmste Phase der Coronapandemie und Schwester Clara kann nur schwer das nötige Geld für ihr Heim aufbringen. Jeder gespendete Cent ist daher sehr wertvoll!

Die Spenden der Schülerinnen und Schüler der 1b, 1c, 2b, 3c, 4b und 5. Klasse haben € 270,17 ergeben und werden noch heute nach Bolivien überwiesen. DANKE!

Das Schätzspiel hat Lilia Fürlinger aus der 2B gewonnen (ihre Schätzung: € 270,-). Als Preis konnte sie heute eine Bluetooth-Box in der Form eines Smileys entgegennehmen. :-)

Prof. Straßl, 3. Juli 2020