Sprachentrophy 2021

Gestern fand die Sprachentrophy 2021 statt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte dieser Bewerb nicht wie gewohnt an der PH Burgenland abgehalten werden, sondern die Kandidatinnen und Kandidaten nahmen ein Video in der Schule auf, in dem sie zur gestellten Aufgabe 4-5 min. sprechen sollten. So sind Elisa Wolf, Genet Glass, Elisabeth Huber, Florentina Fuith und Felix Scheriau in Latein Langform, Englisch B2 und in Italienisch angetreten. Das Ergebnis erfahren alle Beteiligten in einer Woche! Wir sind stolz darauf, dass trotz der erschwerten Umstände diese mutigen jungen Leute sich der Herausforderung eines solchen Fremdsprachenwettbewerbes gestellt haben, und wir wünschen das Allerbeste und hoffen auf einen tollen Erfolg!

Tags