Kinder

Aktionstag „Wirtschaft erleben“

Die Stiftung für Wirtschaftsbildung, die im Dezember 2020 gegründet wurde, möchte Schulen dabei unterstützen, ihren Schüler*innen wirkungsvolle und lebensnahe Wirtschafts-, Finanz- und Zukunftskompetenzen zu vermitteln. Als eine von 50 Schulen österreichweit nimmt auch das Gymnasium der Diözese an dieser Wirtschaftsbildung teil, die sich vor allem an Schüler*innen der Unterstufe richtet.
Am 6. Oktober wurde der Aktionstag „Wirtschaft erleben“ mit der Klasse 2A, am 8. Oktober mit der Klasse 2C durchgeführt; die Klasse 2B wird am 18. Oktober an diesem Aktionstag teilnehmen.

Schülervertretung 2021/22

Heute wurde gewählt und wir gratulieren der neuen Schülervertretung ganz herzlich! Schulsprecherin Emily  Mariel (2. v.re), 1. Stellvertreter Felix Scheriau (5. v.re) , 2. Stellvertreterin Magdalena Leeb (3. v.re) und Ersatzmitglied Ben Jakl (4. v. re). Der scheidende Schülervertreter Lukas Janisch war als Wahlhelfer aktiv.

U16 Blitzschach-Weltmeister Dominik Horvath

Vergangenen Samstag hatte Dominik Horvath aus der 8. Klasse einen ganz besonderen Vormittag. Alle Olympiasieger und Weltmeister aus den Jahren 2019 und 2020 wurden beim „Tag des Sports 2021“ in Wien in der „Hall of Fame“ für Ihre Leistungen geehrt, da die Veranstaltung voriges Jahr pandemiebedingt ausgefallen war. Die Urkunde für seinen WM-Erfolg 2019 (U16 Blitzschach-Weltmeister) wurde von „Sport Austria“ Präsident Hans Niessl überreicht.

Österreichischer Meister - Max Baxa

Max Baxa von der LA-Klasse 4b ist ÖSTERREICHISCHER MEISTER IM LEICHTATHLETIK-FÜNFKAMPF. Der 13-jährige Athlet des Laufteams Burgenland Eisenstadt holt sich als Lokalmatador in der Leichtathletik-Arena hochverdient die Goldmedaille. 
Die Leistungen im Einzelnen: solide 1,48m im Hochsprung, 8,70s im 60m Hürdensprint, 7,95s auf 60m bei Gegenwind, 60,62m im Vortexwurf und 3:58 Min. im 1200m Crosslauf. (3709 Punkte). Wir gratulieren ihm und seinem Trainer Prof. Böhm ganz herzlich.

📷(c)ÖLV/Nevsimal

Rezeptsammlung - 100 Jahre Burgenland

Die 3a (2020/21) begab sich im Rahmen des '100 Jahre Burgenland' - Projekts zusammen mit Prof. Karall auf die Spuren der traditionellen burgenländischen Küche! Großmütter, Tanten, andere Verwandte und Freunde unserer Schüler*innen stellten 'ihre' burgenländischen Schmankerlrezepte zur Verfügung, die in der Schule von der 3a nachgekocht wurden. Die gesammelten Rezepte wollen wir unserer Schulgemeinschaft auf diesem Wege zum Download bereitstellen - wir wünschen gutes Gelingen!

 

Rezeptheft