Der Obstgarten

Die Schüler*innen der fünften Klasse revitalisieren im Rahmen des Biologieunterrichtes den Obstgarten, der vor einigen Jahren hinter der Schule gepflanzt wurde. Den Grobschnitt der wild wachsenden Akazienbäume wird dankenswerterweise von den Förstern der Diözese Eisenstadt durchgeführt. Im Rahmen eines Projektes, das auch zukünftig jährlich von der fünften Klasse durchgeführt werden soll, wird die jeden Obstbaum umgebende Baumscheibe von Beikräutern befreit. 
In von unserem Schulwart, Herr Ernst, gezimmerten Beeten sollen Wildblumen und Bienenblumen gesät werden. Diese dienen zukünftig als lebendige und bunte Anschauungsobjekte. 
Im gleichen Areal werden Sitzgelegenheiten für eine Outdoor-Klasse aufgestellt. 
 

bildbild1bild2

 

 


Mag. Cornelia Grosinger