Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung

Der kompetenzorientierte Geschichtsunterricht erfolgt dem Lehrplan entsprechend; neben der Vermittlung der Sachkompetenz werden weitere Kompetenzen trainiert. Die Geschichtsdarstellung ist immer in Verbindung mit politischer Bildung zu betrachten. Dem aktuellen politischen Geschehen und der Gedenkkultur, z. B. dem Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018, wird großer Raum gegeben.

Ergänzend zum Geschichtsunterricht wird in unserer Schule der Projektunterricht in Form von Schulveranstaltungen und schulbezogenen Veranstaltungen, wie Lehrausgänge oder Exkursionen, in Bezug auf die zu bearbeitende historische oder aktuelle politische Thematik, gefördert. 

Die thematische Schwerpunktsetzung und die Auswahl diesbezüglich erfolgt individuell  und frei durch die unterrichtenden, engagierten LehrerInnen.                       Das gemeinsame Bildungsziel aller GeschichtelehrerInnen ist jedoch: „Geschichte Lernen – aus der Geschichte Lernen".

 

Prof. Heidi Ehrenhofer,

ARGE Leiterin für Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung