News

Tag des Judentums - 15.01.2021

Sándor Wolf (1871-1946) war als Sammler und Kunstmäzen für die Gründung und Entwicklung des Burgenländischen Landesmuseums maßgeblich verantwortlich.
Sein Name steht für ein kulturelles Erbe, das heute von der Schulgemeinschaft des Gymnasiums der Diözese Eisenstadt lebendig gehalten wird. Als Bildungsort beheimatet der sogenannte Wolfgarten eine wichtige Form der Erinnerung. Sein jüdisches Vermächtnis soll am Tag des Judentums vergegenwärtigt werden.

Tags